"Stefan Stroissnig vermag von der ersten bis zur letzten Note zu fesseln."

Münchner Merkur

Stefan Stroissnig

Der 1985 geborene, österreichische Pianist Stefan Stroissnig studierte in seiner Heimatstadt Wien bei Oleg Maisenberg und am Royal College of Music in London bei Ian Jones und erhielt weitere künstlerische Impulse von namhaften Pianisten wie Daniel Barenboim oder Dmitri Bashkirov.
Seine Konzerttätigkeit als Solist und Kammermusiker führte ihn bereits auf alle Kontinente, wie auch in die wichtigsten Konzerthäuser Europas wie der Royal Festival Hall London, dem Wiener Musikverein, dem Wiener Konzerthaus oder der Berliner Philharmonie.
Darüber hinaus debütierte er im Herbst 2014 im Rahmen einer Südamerika-Tournee mit dem Orchester der Klangverwaltung München unter Enoch zu Guttenberg im Teatro Colón in Buenos Aires….mehr

Küchl-Quartett
Stefan Stroissnig, Klavier
Robert Bauerstatter, Viola

Joseph Haydn Streichquartett C-Dur, Hob. III:77, „Kaiser-Quartett“
Wolfgang A. Mozart Streichquartett G-Dur, KV 387, „Frühlings-Quartett”
——– Pause ———-
Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur, op. 58; Fassung für Klavier und Streichquintett von Alexander Pössinger

Küchl-Quartett
Stefan Stroissnig, Klavier

Joseph Haydn Streichquartett B-Dur, Hob. III:78, „L´Aurore”
Wolfgang A. Mozart Streichquartett d-Moll, KV 421
——– Pause ———-
Antonín Dvořák Klavierquintett A-Dur op. 81
oder
Franz Schubert Quintett für Klavier, Violine, Viola, Cello und Kontrabass A-Dur D 667 „Forellenquintett“

Orchesterrepertoire

W. A. Mozart
Piano Concerto F-major KV 413
Piano Concerto A-major KV 414
Piano Concerto G-major KV 453
Piano Concerto d-Moll KV 466
Piano Concerto B-Dur KV 595

L. v. Beethoven
Piano Concerto Nr. 1 C-Dur
Piano Concerto Nr. 2 B flat-major op. 19
Piano Concerto Nr. 3 c-minor op. 37
Piano Concerto Nr. 4 G-major op. 58
Piano Concerto Nr. 5 E flat-major op. 73

R. Schumann
Piano Concerto a-minor

F. Chopin
Piano Concerto e-minor Nr. 1

J. Brahms
Piano Concerto Nr. 1 d-minor op. 15
Piano Concerto Nr. 2 B-Dur, op. 83

P. I. Tchaikovsky
Piano Concerto Nr. 1

D. Shostakovich
Piano Concerto Nr. 1

G. Gershwin
Rhapsody in Blue

O. Messiaen
Turangalila-Symphony

P. Dusapin
„A Quia“ (Piano Concerto)

Presse – Media

Stefan Stroissnig Biographie  download  hier