Zu Gast beim ‚Helsinki Philharmonic‘

Dmitrij Kitajenko dirigiert am 17.und 18. Februar 2016  das ‚Helsinki Philharmonic Orchestra‘, Finnlands zweitältestes Orchester, gegründet im Jahre 1882. Die Konzerte finden im ‚Helsinki Music Center‘ statt. Auf dem Programm :
Prokofiev Symphonie Nr. 1 ‚Classique‘ D-Dur op. 25
und das Konzert für Violine und Orchester Nr. 1 D-Dur op.19
Solist Sergej Krylov. Im zweiten Teil Tschaikowsky Symphonie Nr. 6 b-moll op.74 ‚ Pathétique ‚.