Extrem leidenschaftlich, aber nie sentimental.

Generalanzeiger Bonn

Sergej Krylov

Mittlerweile gilt dieser Ausnahme-Violinist weltweit als eines der bedeutendsten Talente seiner Generation.

Sergej Krylov ist regelmäßig in den größten Konzertsälen der Welt zu Gast, u.a. mit Orchestern wie Staatskapelle Dresden, DSO Berlin, Filarmonica della Scala, Accademia di Santa Cecilia, HR Frankfurt, St. Petersburg Philharmonic, Royal Philharmonic, Copenhagen Philharmonic, Russian National Symphony, London Philharmonic, NHK Symphony Tokyo, Atlanta Symphony Orchestra, English Chamber Orchestra und Budapest Festival Orchestra.

Für den jungen Künstler Sergej Krylov war sicherlich die Begegnung und die jahrelange Zusammenarbeit und Freundschaft mit Mstislav Rostropovich eines der prägendsten Erlebnisse.

Mittlerweile arbeitet Krylov mit namhaften Dirigenten zusammen wie Vladimir Jurowski, Valery Gergiev, Mikhail Pletnev, Andrey Boreyko, Dmitrij Kitajenko, Omer M. Wellber, Yuri Temirkanov, Vladimir Ashkenazy, Fabio Luisi, Vasily Petrenko, Nicola Luisotti, Julian Kovatchev, Rafael Frühbeck de Burgos, Saulius Sondeckis, Zoltan Kocsis und Yuri Bashmet … mehr

Sergej Krylov
Sergej Krylov
Sergej Krylov

Termine

London Philharmonic Orchestra
T. Kaljuste / Gubaidulina


Gürzenich Orchestra
D. Kitajenko / Prokofiev Nr. 2


Philharmonique Radio France
V. Petrenko / Bartok Nr. 2


Wigmore Hall
O. Kogan, B. Canino


Mozarteum Orchester
M. Minkowsky / Mendelssohn


Budapest Festival Orchestra
D. Kitajenko / Prokofiev Nr. 1


Russian National Orchestra
M. Pletnev / Prokofiev Nr. 1


Orchestra Radio Svizzera Italiana
J. Neschling / Tschaikowsky


Orchestra della RAI
D. Slobodeniouk / Sibelius


St. Petersburg Mariinsky Theater
D. Liss / Tschaikowsky


Orchestra del Teatro Massimo
G. Neuhold / Tschaikowsky


Orchestra Teatro Carlo Felic
F. Luisi / Paganini Nr. 1


Moscow Soloists
Y. Bashmet / Tschaikowsky


National Philharmonic of Russia
M. Nesterowicz / Tschaikowsky

Programm / Repertoire

Festival Programm 2015

Litauisches Kammerorchester
SERGEJ KRYLOV, Violine und Dirigent

de Falla Spanische Suite für Violine und Orchester
de Sarasate „Romanza Andaluza“ für Violine und Streichorchester
de Sarasate „Introduction and Tarantella“ für Violine und Streichorchester
de Sarasate „Zigeunerweisen“ für Violine und Orchester

Bizet/Shchedrin   „Carmen-Suite“ für Streichorchester und Schlagwerk (1967)


Presse – Media

Die Pressebilder lassen sich als ZIP herunterladen.
© Mary Slepkova

Sergej Krylov Biographie (DE) – PDF zum Download